Johannes-Gutenberg-Universität Mainz zu Besuch im Andernacher Rheinhafen

Die Studenten der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz besuchten im Zuge einer Geographie-Exkursion in der Eifel den Andernacher Rheinhafen.

Beginnend mit einer Busrundfahrt konnten sich die Besucher einen eigenen Eindruck von der Infrastruktur des größten Stadtwerke-Betriebszweigs machen. Wojtek Kozbial, Mitarbeiter des Rheinhafens, erläuterte dabei die Leistungsfähigkeit des drittgrößten Binnenhafens in Rheinland-Pfalz. Jährlich werden rund 3 Millionen Güter per Binnenschiff oder Bahn über den trimodalen Hafen umgeschlagen. Daraufhin erfolgte eine Präsentation und Vorstellung des Unternehmens, in der den Studenten viele interessante Informationen näher gebracht wurden.

Johannes-Gutenberg-Universität Mainz zu Besuch im Andernacher Rheinhafen.

 

Partner im Hafen Andernach